Moin, lieber Marteria

Flaschenpost

Jeden Freitag spült die Ostsee eine Flaschenpost an den Strand. Der dort enthaltende Brief richtet sich an eine Person oder eine Gruppe von Rostockern. Meinungsstark und pointiert befasst er sich mit den Geschehnissen der Woche.

 

Moin, lieber Marteria,

du bist ein Kind dieser Stadt, aber hast sie längst verlassen. Doch was bleibt, ist der Stolz. Stolz, dass der Rapper, der Songs wie „Endboss“ und „Lila Wolken“ in die Charts katapultierte, einer von uns ist. Ein Rostocker Jung!

Heute bist du ein gefeierter Rap-Pop-Star, lebst in der großen Stadt Berlin, bändelst mit Promi-Frauen an. Deine hanseatischen Wurzeln hast du jedoch nicht vergessen. Ein echter Rostocker Jung eben.

Du hast Co-Trainer gespielt, als Hansa Rostock gegen die großen Bayern ran musste wollte.

Rostock braucht Typen wie dich!

Denn so viele Söhne und Töchter haben wir nicht, mit denen wir prahlen können. Ja, okay, Marteria, Joachim Gauck, die Top-Model-Lady Luise Will (die allerdings „nur“ auf Platz 3 landete). Die schöne Aida (das Schiff) kommt auch von hier. Mehr oder weniger.

Aber die Schlagzeilen über Rostock sind andere: Nazis, brennende Asylbewerberheime, ein gerade mal drittligatauglicher Fußballverein und einige Krawallos unter dessen Fans.

Viele berühmte Söhne und Töchter sind längst tot. Die fähigen Menschen wandern ab und stellen ihr Talent in Berlin und der weiten Welt zum Beweis. Und dann sind sie nicht mehr „die Rostocker“.

Marteria, rapp doch mal einen Song über Rostock zusammen!

Erzähl doch mal, woher du kommst! Erzähl, wie die Wolken nicht lila sondern rot werden, wenn die Sonne über der Ostsee aufgeht.

Und Rostock: Fördere deine Kinder! Lass sie in die Welt hinausziehen, aber halt Kontakt zu ihnen und hol sie auch wieder zurück. Sei attaktiv, sei Weltstadt, sei nicht so kleingeistig und miss dich an den Großen und nicht immer nur mit dem Rest Mecklenburg-Vorpommerns!

Rostock braucht Kinder wie Marteria. Und Rostock hat sie auch.

Bis zur nächsten Welle!

Das Rostocker Journal ist das große News- und Entertainmentportal für die Hansestadt und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.