Spektakuläre Naturfotos im Rostocker Zoo

Der Rostocker Zoo ist ab Freitag, 2. August, Kulisse zweier besonderer Fotoausstellungen.

In einer Kooperation mit dem Borneo Orangutan Survival Deutschland e.V. (BOS) wird unter freiem Himmel eine Schau mit rührenden Fotos der durch Ausrotten bedrohten Menschenaffen gezeigt. Die Bildtafeln mit insgesamt 20 lebensgroßen Tieraufnahmen sind rund um das DARWINEUM aufgebaut, der neuen Rostocker Lebenswelt für Orang-Utans, Gorillas und andere Tiere.

Die Schau ist bis zum Jahreswechsel zu sehen.

Zeitgleich werden im Altweltaffenhaus preisgekrönte Fotos des internationalen Wettbewerbs „Glanzlichter der Naturfotografie“ präsentiert. Diese Wanderausstellung wird traditionell in Museen, Natur- und Nationalparks gezeigt. Die Schau endet am 28. Oktober.

Die Eröffnung beider Ausstellungen ist am Freitag, 2. August, um 11 Uhr. Treff ist der Eingang zum DARWINEUM.

Das Rostocker Journal ist das große News- und Entertainmentportal für die Hansestadt und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.