Liveticker: Hansa vs. Alemannia Aachen

Endstand 0:0

Liveticker von JESSE BOCHERT

Herzlich Willkommen beim LIVETICKER des ROSTOCKER SPORTJOURNALS. Ab 13.30 Uhr sind wir LIVE beim Geschehen und halten Euch auf dem Laufenden.

Fazit: Ein Punkt ist für Hansa sicherlich zu wenig. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf absolut wider. Ein Spiel ohne große Torchancen geht halt meist torlos aus. Es lässt sich drüber streiten ob der Boden hauptsächlich am Blut leeren Spiel Schuld war.          Fest steht, dass am kommenden Wochenende ein Dreier gegen Ingolstadt Pflicht ist!

Abpfiff in Aachen

89.Minute: Aachen kommt wieder ins Spiel und versucht nochmal alles noch vorne zu werfen.

 83.Minute: Hansa wechselt. Weilandt für Jordanov.

78.Minute: Janecka rettet in aller höchster Not! Nach einem Solo von Streit klärt Janecka zur Ecke.

77.Minute: Nächste Chance für Hansa. Mintal verzieht aus 11m.

72.Minute: Gusche köpft nach Freistoß von Perthel in die Arme von Watermann. Hansa hat jetzt nach und mehr vom Spiel, ohne jedoch zwingend zu sein.

68.Minute: Aachen wechselt erneut. Kratz für Demai.

62.Minute: Aachen wechselt. Stiepermann für Uludag.

58.Minute: Es kommt endlich Bewegung in die Partie. K. Müller reagiert glänzend und spitzelt den Ball in letzter Sekunde von Steits Füßen.

57.Minute: Riesenchance für Hansa. Nach einer guten Passstafette steht Perthel allein im 16er vorm Tor, verzieht jedoch kläglich.

53.Minute: Die zweite Halbzeit beginnt wie die erste aufgehört hat. Einschlafend…

Und weiter geht´s in Aachen

Halbzeit in Aachen. Das es eine Rutschpartie wird war bei diesen Bodenverhältnissen absehbar. Das es jedoch so arm an Torchancen wird nicht. Bis auf die kurze Rudelbildung und die Diskussion um den Elfer, gab es nicht viel in Aachen zu sehen. Hoffen wir auf eine spannendere zweite Halbzeit und Tore für Hansa.

42.Minute: Hansa im Glück! Auer fällt im 16er, nachdem er sich den Ball am Hansakeeper Müller vorbei gelegt hat. Aachen verlangt Elfer, aber der Schiri lässt weiter spielen.

41.Minute: Nach einem fatalem Querpass von R.Müller hat Hansa Glück, dass Streit die Chance nicht nutzt.

32.Minute: Die Rutschpartie beschränkt sich auf ein Mittelfeld-Geplänkel. Bei den Bodenverhältnissen kein Wunder…

23.Minute: Rudelbildung nach einem harten Foul an Pelzer. Perthel und Streit mit Gelb verwarnt.

13.Minute: Aachen mit mehreren Flanken, die auf Kosten einer Ecke geklärt werden konnten.

8.Minute: Hansa mit der ersten guten Chance durch Borg, nach einer Ecke.

6.Minute: Hansa führt sich in den ersten Minuten besser ins Spiel ein. Und hat optisch mehr vom Spiel.

2.Minute: Auf diesem Boden kann es heute nur ein Kampfspiel werden. Beide Mannschaften haben noch Problem sich an dieses Geläuf zu gewöhnen.

1.Minute: Anstoß in Aachen, ab nun gilts für den FCH!

Vor dem Spiel:

Der Anstoß verzögert sich auf unbestimmte Zeit, da der Platz noch nicht bespielbar ist. Aufgrund von starkem Schneefall sind sich beide Teams nicht einig ob gespielt werden kann. Auf dem Platz sind mehrere Ordner die den Schnee versuchen vom Platz zu schieben. Die Schiedsrichter sind sich uneinig ob gespielt werden kann, da die Verletzungsgefahr zu hoch ist. Außerdem bleibt der Schnee am Ball backen, was ein flüssiges Spiel unmöglich macht.

Die Schiedsrichter haben das Spielfeld wieder betreten und kontrollieren erneut….. Wir warten auf die Entscheidung.

Die Spieler kommen wieder raus und laufen sich erneut warm. Das Spiel findet statt!!!

Aufstellung des FC Hansa Rostock

K. Müller- Holst, Gusche, Pelzer, Janecka- R. Müller,Wiemann, Jordanov, Mintal, Perthel- Borg

Aufstellung Alemannia Aachen

Watermann- Falkenber, Feisthammel, Olajenbesi, Achenbach- Demai, Sibum, Uludag, Streit- Auer, Radu

Das Rostocker Journal ist das große News- und Entertainmentportal für die Hansestadt und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

1 Kommentar

  1. Micha

    19. Februar 2012 um 14:20

    Euren Ticker lese ich am liebsten!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.