22. Neuauflage des Rostocker Pils Cup

Gordon Krüger und Patte Walter vom Turniersieger RFC Allstars haben den Marketingchef der Brauerei, Alexander Köthe, in ihrer Mitte. Foto: RFC

Am kommenden Samstag erlebt nicht nur der Christopher Street Day seine 11. Auflage in Rostock. Mit dem Rostocker Pils Cup steht unserer Stadt ein weiteres, großes Event ins Haus.

Zum nun schon 22. Mal veranstaltet der Rostocker FC das Nordtunier mit Unterstützung der Brauerei der Hansestadt im Sportpark am Damerower Weg. Zu Gast sind hauptsächlich Vereine aus der Region: die SpVgg Cambs Leezen, der Güstrower SC, Sievershäger SV, MSV Pampow, TSG Neustrelitz II und der Lübzer SV.

Als besonderen Gast begrüßt der Rostocker Traditionsverein die Mannschaft von Lolland-Falster-Alliancen aus Nyköbing. Außerdem stellt der RFC eine „Allstars“ Mannschaft auf. Das Turnier startet am Samatag um 13.50 Uhr und geht vorraussichtlich bis ca. 20 Uhr. Dannach folgt die Siegerehrung. Nach der Preisverleihung veranstaltet der Verein außerdem für alle Spieler, Trainer, Fans und Helfer eine After-Party im Zwischenbau mit Livemusik.

Titelfoto: Gordon Krüger und Patte Walter vom Turniersieger RFC Allstars haben den Marketingchef der Brauerei, Alexander Köthe, in ihrer Mitte. Foto: RFC

Kevin Dusch begann seine Laufbahn als Journalist beim ROSTOCKER JOURNAL und arbeitete inzwischen bereits für verschiedene Tageszeitungen. Ehrenamtlich engagierte er sich bei Konferenzzeitung vom „Baltic Model United Nations“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.