Schwimmhalle Neptun ab 5. August eingeschränkt nutzbar

Die diesjährige Sommerreparaturzeit im Hallenschwimmbad „Neptun“ hatte nach dem Abschluss der Europameisterschaften im Wasserspringen am 24. Juni 2013 begonnen und wird zum Teil bis zum Jahresende 2013 fortgeführt.

Das öffentliche Schwimmen beginnt nach der Sommerschließzeit ab 5. August 2013. Aufgrund umfangreicher und länger andauernder Baumaßnahmen in der 50-Meter-Halle steht diese im zweiten Halbjahr 2013 nicht zur Verfügung.

Die 25-Meter-Halle wird nur eingeschränkt geöffnet.

Daraus ergeben sich für die 25-Meter-Halle folgende Öffnungszeiten:

Montag von 6 bis 7.30 Uhr Bahn 1 bis 4 und Sprungbecken sowie von 18 bis 20 Uhr Bahn 1 bis 4;
Dienstag von 19 bis 22 Uhr Bahn 1 bis 4 sowie von 20 bis 22 Uhr Teile des Sprungbeckens;
Mittwoch von 6 bis 7.30 Uhr Bahn 1 bis 4 und Sprungbecken sowie von 20 bis 22 Uhr Bahn 1 bis 4 und Sprungbecken;
Donnerstag von 12 bis 14 Uhr Bahn 1 bis 5 sowie von 20 bis 22 Uhr Bahn 1 bis 4 und Teile des Sprungbeckens;
Freitag von 6 bis 7.30 Uhr Bahn 1 bis 4 und Sprungbecken sowie von 13 bis 15 Uhr Bahn 1 bis 5;
Samstag von 8 bis 12 Uhr Bahn 1 bis 4 sowie von 14 bis 17 Uhr Bahn 1 bis 4 und Teile des Sprungbeckens;
Sonntag von 8 bis 12 Uhr Bahn 1 bis 4 und Sprungbecken sowie von 13 bis 15 Uhr Bahn 1 bis 4 und Sprungbecken.

Die Öffnungszeiten der Lehrschwimmhalle bleiben unverändert.

Das Rostocker Journal ist das große News- und Entertainmentportal für die Hansestadt und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.