5 heiße Tipps für das sonnige Wochenende

Der Strand von Warnemünde. Foto: YETDARK / FLICKR (CC BY SA)

Ein richtig sommerliches Wochenende. Für viele Urlauber wird dadurch Rostock und Warnemünde zum Paradies.

Wetter-Experte Dominik Jung von „wetter.net„: „Bisher gab es nur vereinzelt Temperaturen bis an die 30-Grad-Marke oder nur leicht darüber. Das wird sich ab Sonntag allmählich ändern. Nach einem noch meist angenehm temperierten und sonnigen Wochenende wird es nächste Woche vielerorts heiß, das heißt, die Höchstwerte klettern deutlich über die 30-Grad-Marke.“

Und das ist noch nicht alles! „Die Höchstwerte können kommende Woche stellenweise sogar 35 Grad erreichen“, so der Diplom-Meteorologe.

Doch auch für Einheimische kann die Ostseeküste richtig schön werden. Damit die Hitze einen nicht ertrügt, haben wir fünf heiße Tipps für das sonnige Wochenende zusammengestellt.

1. Strandbesuch

Der Strand von Warnemünde. Foto: YETDARK / FLICKR (CC BY SA)

Der Strand von Warnemünde. Foto: YETDARK / FLICKR (CC BY SA)

Zu einem sonnigen Wochenende gehört für jeden Rostocker eins immer dazu: der Strand. Wenn man keine Lust hat, in Warnemünde ewig einen freien Platz zwischen den Massen an Touristen suchen zu müssen findet man sein Glück ein Stück außerhalb der Stadt. Kleine, abgelegenere Strände wie Markgrafenheide sind auf jeden Fall zu empfehlen.

2. Abkühlung am Brunnen der Lebensfreude

Auch für kühle Erfrischung ist in Rostock gesorgt. Es gibt doch nichts schöneres, als es sich mit Freunden am Brunnen der Lebensfreude bequem zu machen und ein wenig die Seele baumeln zu lassen.

3. Schatten im Lindenpark

Wenn ihr dann irgendwann genug von der knallenden Sonne habt spendet beispielsweise der Lindenpark genug Schatten für einen Spatziergang, die Runde mit dem Hund oder das tägliche Jogging.

4. Trendsnack Frozen Yoghurt

Frozen Yoghurt. Foto: JONATHAN PINCAS

Frozen Yoghurt. Foto: JONATHAN PINCAS

Wer die Nase voll hat von Eisbechern und Milchshakes, dem bieten einige Läden in der Stadt seit Kurzem etwas Neues: Der Trendsnack Frozen Yoghurt erreicht nämlich nun auch Rostock! Auf jeden Fall eine willkommene Abwechslung zum alljährlichen Eisbecher oder Michshake. Unser Tipp: die Eiswerkstatt am Hopfenmarkt.

5. Grillen mit Freunden

Zu guter Letzt, für alle, die die tropischen Temperaturen bis zum Schluss nutzen wollen bieten der „Grillstrand“ in Warnemünde und die Grillplätze am Stadthafen eine unvergleichliche Möglichkeit, den Tag ausklingen zu lassen. Es geht doch nichts über einen Grillabend mit Freunden oder Familie im Freien.

Kevin Dusch begann seine Laufbahn als Journalist beim ROSTOCKER JOURNAL und arbeitete inzwischen bereits für verschiedene Tageszeitungen. Ehrenamtlich engagierte er sich bei Konferenzzeitung vom "Baltic Model United Nations".

1 Kommentar

  1. Pingback: Inspirationen für das eigene Bauvorhaben – Die “RoBau 2013″ | Rostocker Journal

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.