Autos rasen auf A20 über Transporterfelge auf Überholspur − Fahrerflucht!

Gestern, am 18. Juli, gegen 17 Uhr ereignete sich auf der A20 zwischen den Anschlussstellen Schönberg und Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) in Richtung Rostock ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Ein unbekanntes Fahrzeug verlor auf Höhe der Unfallstelle eine „Transporterfelge“ mit Bereifung. Diese blieb auf der Überholspur liegen. Über diese fuhren die drei unfallbeteiligten Fahrzeuge. Dabei wurden an einem Hamburger PKW VW Caddy zwei Reifen, bei einem Grand Cherokee mit Ratzeburger Kennzeichen eine Felge und bei einem nordwestmecklenburger Fiat Ducato das Getriebegehäuse beschädigt.

Auf Grund der ausgelaufenen Betriebsstoffe musste der Hauptfahrstreifen und die Standspur bis 21 Uhr zur Abstumpfung gesperrt werden. Es entstand eine Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Das Rostocker Journal ist das große News- und Entertainmentportal für die Hansestadt und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.