Das ROSTOCKER JOURNAL sucht das Küsten-Mädel oder den Küsten-Kerl des Monats

Das ROSTOCKER JOURNAL sucht den Kerl oder Girl des Monats. Foto: FOTOLIA

Das ROSTOCKER JOURNAL sucht ab sofort das „Küsten-Mädel“ oder den „Küsten-Kerl“ des Monats. Im monatlichen Wechsel fotografieren wir dich in einem mega sexy Shooting.

WERDE UNSER KÜSTEN-MÄDEL ODER KÜSTEN-KERL DES MONATS!

Wie weit Du dabei gehst, bleibt völlig dir überlassen. Minimun ist aber „Oberkörper frei“ beim Kerl und Unterwäsche/Bikini bei den Mädels.

Unsere Shootings werden von der Rostocker Top-Fotografin Annie Ehringhaus durchgeführt, die bereits mit internationalen Produktionen für (unter anderem Fashion-TV) Referenzen sammelte.

Du solltest über 18 Jahre alt sein (ab 16 gern mit Einverständnis der Eltern) und Lust auf coole Bilder haben. Nach oben setzen wir dem Alter übrigens keine Grenze. Auch mit über 30 kann man noch Mädel sein und ein Kerl ist mit ein paar grauen Haaren doch erst richtig interesssant, oder?

Interesse? Dann bewirb dich jetzt unter kuesten-maedel-kerl@rostockerjournal.de 

Schreib uns ein paar Infos zu dir. Wo kommst du her, was machst du in Rostock, warum willst du unser Küsten-Mädel/-Kerl werden? Wir werden dich danach kontaktieren und alles weitere mit dir vereinbaren.

Das Rostocker Journal ist das große News- und Entertainmentportal für die Hansestadt und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

3 Comments

  1. M. T.

    8. Dezember 2013 um 18:41

    Muss man denn jetzt hier auch diese vulgären Bikinis und Tangas nachäffen? Meinen Sie, dass Sie den jungen Leuten einen Gefallen tun, wenn sie sie zu schamloser Blöße ermutigen? Sind Sie so ein Investor, der frisches Fleisch im Osten sucht? Dann können Sie meinetwegen gerne wieder zu den hageren Damen gehen, die Silikon brauchen. Mich widert diese Art, Privates wie Unterwäsche an die Öffentlichkeit zu zerren, unglaublich an. Dann noch Heranwachsende ködern, ja ich würde es „Verführen“ nennen. Schämen Sie sich nicht? Wohl kaum!

  2. M.G.

    22. März 2014 um 19:29

    „Küstenmädel“ – soll das Szenesprache sein? Ach du Sch…

  3. Pingback: Das erste mal: Casper reißt Rostock ab! | ROSTOCKER JOURNAL

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.