Frohes neues Jahr 2014, liebe Rostocker!

Silvester. Foto: Renate Tröße / pixelio.de

Foto: Renate Tröße  / pixelio.de

Es ist so weit, 2014 ist da. Natürlich haben auch wir Rostocker das neue Jahr gebührend begrüßt. DAS Highlight schlechthin, wie immer: das Feuerwerk am Stadthafen um 24 Uhr in etwa.

Der Himmel bunt erleuchtet von Hunderten Raketen, Fontänen und Böllern. Ein einmaliger Anblick, auf den wir wirklich stolz sein können. Den hat nicht jeder.

Alle die, die nach diesem Spektakel immer noch nicht genug hatten und versuchten, in die Rostocker Diskos zu kommen, mussten mit Ernüchterung feststellen, dass die Schlangen unüberwindbar lang sind. Hätte man sich denken können. Hatte ich auch nicht.

Aber auch wenn man sich dagegen entschied, die Warteherausforderung anzunehmen und vielleicht etwas geknickt den nach Hause Weg antrat, war es dennoch ein schöner Silvesterabend und Neujahrsmorgen, der noch bis weit nach 3 Uhr mit vielen bunten Lichtern langsam abklang.

Egal, wie gut oder schlecht 2013 war und wie 2014 werden wird, das Silvesterfest ist und bleibt eine, wenn nicht sogar die schönste Nacht im Jahr.

In diesem Sinne: Frohes Neues!

Kevin Dusch begann seine Laufbahn als Journalist beim ROSTOCKER JOURNAL und arbeitete inzwischen bereits für verschiedene Tageszeitungen. Ehrenamtlich engagierte er sich bei Konferenzzeitung vom "Baltic Model United Nations".

1 Kommentar

  1. Wmnde.de

    3. Januar 2014 um 22:26

    Prosit Neujahr! Warnemünder und ihre Gäste begrüßten das Jahr 2014 mit Leuchtturm in Flammen im Ostseebad. Live mit dabei waren Newcomer Leon, Bad Penny und die Kultband Karussell. Wir haben tolle Fotos, Videos und Kommentare zusammengestellt.

    Nordische Grüße aus Wmnde!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.