Schreihals klaut aus Supermarkt-Kasse

Am Montag, 19. August, lief gegen 21:59 Uhr eine männliche Person laut schreiend in einen Einkaufsmarkt im Nexö Ring in Rostock. Dort sprang er auf den Kassentisch und griff in die offene Kasse.

Die Kassiererin versuchte sofort das Kassenfach zu schließen. Dabei wurde der Täter an einer Hand verletzt und blutete, behielt aber die gegriffenen Geldscheine in der Hand.

Bei der Flucht stürzte der Täter im Ausgangsbereich des Marktes, rappelte sich wieder auf und floh erst in Richtung Berthold-Brecht-Straße und dann in unbekannte Richtung.

Der Täter soll ein scheinbares Alter von 20 Jahren haben und mit einem schwarzen Kapuzenpullover mit gelben Streifen auf der Vorderseite bekleidet gewesen sein. Weiterhin trug er eine blaue Jeans und ist, wie bereits erwähnt, an einer Hand verletzt.

Die Beute betrug ca. 100 Euro. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Das Rostocker Journal ist das große News- und Entertainmentportal für die Hansestadt und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

1 Kommentar

  1. Jens

    21. August 2013 um 00:54

    Bindestriche sind nicht so eure Stärke, was?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.