Sanfte Küstenklänge von Fine

Die Sängerin Fine. Foto: PR

Foto: PR

Dieses Gefühl, bei einem Song richtige Gänsehaut zu bekommen, das kommt viel zu selten vor. Eine junge Rostocker Schülerin schafft das: Fine (Fine Grietje Beese, 18) veröffentlichte nun ihre erste offizielle Aufnahme, ein Cover von Incubus Song „Love Hurts“.

Auf ihrem Blog kündigte sie an, dass demnächst weitere Songs folgen werden, dann auch selbst geschriebene.

Zu sehen (und natürlich zu hören) ist Fine morgen ab 19 Uhr in der Maya-Galerie (Wismarsche Straße 21) zur Eröffnung einer Kunstausstellung zweier Studenten der Rostocker Design Akademie unter dem Titel „Chaos trifft Ordnung“.

)

Hier geht’s zu Fines Blog.

Kevin Dusch begann seine Laufbahn als Journalist beim ROSTOCKER JOURNAL und arbeitete inzwischen bereits für verschiedene Tageszeitungen. Ehrenamtlich engagierte er sich bei Konferenzzeitung vom „Baltic Model United Nations“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.